Brandschutzschulungen / Brandschutzunterweisungen

Brandschutzschulungen / Brandschutzunterweisungen

Ausbildungsdefizite bei Brandschutzunterweisungen

Immer wieder erleben wir, dass Mitarbeiter in Betrieben nicht in der Lage sind, Feuerlöscher bei einem Entstehungsbrand richtig und effektiv einzusetzen. Wir stellen häufig fest, dass Grundkenntnisse über die richtige Verhaltensweise im Brandfall fehlen und die Gefahren bei verstellten Flucht- und Rettungswegen unterschätzt werden.

Vorschriften für Brandschutzunterweisungen

Mindestens einmal jährlich, müssen wir eine ausreichende Anzahl von geeigneten Betriebsangehörigen in Brandschutzschulungen mit der Wirkungsweise und Handhabung der Feuerlöscher praktisch vertraut machen.

Gestaltung von Brandschutzschulungen

Wir gestalten die Brandschutzunterweisungen in einen theoretischen und praktischen Teil, um eine wirkungsvolle Sensibilisierung der Teilnehmer im Brandschutz zu erreichen. Löschübungen führen wir auf Wunsch auch mit realen Bränden durch. Im theoretischen Teil der Brandschutzschulungen instruieren wir die Teilnehmer zu folgenden Themen: Entstehung und Ausbreitung von Bränden, Erkennen von Brandgefahren und Verhüten von Bränden, Verhaltensweise im Brandfall (alarmieren - retten - löschen), Fluchtwegorientierung, Räumungs- bzw. Evakuierungshinweise. Die praktischen Brandschutzschulungen führen wir mittels eines Propangas-Feuerlöschtrainers durch. Mit diesem Gerät können wir verschiedene Brände realistisch simulieren und bekämpfen. Dadurch stellen wir sicher, dass keine Belästigung durch Rauchentwicklung oder Verschmutzung des Betriebsgeländes entsteht. Praktische Betriebsschutzschulungen können wir mit den Löschmitteln Wasser, Pulver, Schaum und CO² mit von uns zur Verfügung gestellten Feuerlöschern durchführen. Teilnahmebescheinigungen stellen wir bei erfolgreichen Brandschutzunterweisungen aus.