Drehtüren

Drehtüren

Drehtür ist längst nicht gleich Drehtür, denn unter diesem Begriff werden einerseits Drehflügeltüren als auch so genannte Karusselltüren zusammen gefasst. Beide Formen sind leistungsstark, gewährleisten ein hohes Durchgangsvolumen und sind bequem. Damit sind sie nicht nur benutzerfreundlich, sondern verbessern die Betriebsabläufe erheblich und helfen zudem dabei, Energie zu sparen. Insbesondere automatische Karusselltüren sind im Hinblick auf Energieeffizienz und Komfort eine sehr gute Lösung für unterschiedliche Eingänge in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden, da sie zu jeder Zeit sowohl offen als auch geschlossen sind. Sie müssen, wie alle automatischen Türen, die hohen Sicherheitsbestimmungen der DIN 18650 in vollem Umfang erfüllen. Dazu gehört beispielsweise, dass sie sich in Brand- und anderen Notfällen auch manuell öffnen lassen.

Was sind automatische Drehflügeltüren?

Automatische Drehflügeltüren bestehen in der Regel aus zwei Flügeltüren, die sich nach Betätigung eines Schalters oder völlig unabhängig von einer Berührung durch ein Signal an die Lichtschranke selbstständig öffnen. Sie erleichtern den Zu- und Austritt immens, wenn eine manuelle Öffnung der Tür zu mühsam oder auch zu umständlich ist. Aus diesem Grund finden sich diese automatischen Drehtüren sehr oft in Krankenhäusern, Pflegeheimen, in Flughäfen, Einkaufszentren sowie in vielen öffentlichen Einrichtungen. Ihr Vorteil besteht darin, dass sich selbst ältere, manuell zu öffnende Türen auch im Nachhinein mit den entsprechenden Systemen nachrüsten lassen. Automatische Drehflügeltüren lassen sich sehr universell einsetzen und ermöglichen eine bequeme wie sichere Türlösung selbst auf kleinem Raum. Sie können im Notfall manuell geöffnet werden und bieten im Brandfall nicht nur die Möglichkeit eines Einsatzes als Fluchttür, sondern als Brandschutztür auch eine sichere Schließung.

Was sind automatische Karusselltüren?

Eine automatische Karusselltür besteht typischerweise aus zwei, drei oder auch vier Türen, die auf einer zentralen Welle hängen und sich um eine vertikale Achse in einem zylindrischen Gehäuse drehen. Diese Art automatische Drehtür ist sehr energieeffizient, da sie wie eine Art Luftschleuse wirkt und so Zugluft effektiv verhindert. Karusselltüren ermöglichen es, je nach Größe und Bauart, einer großen Zahl von Menschen gleichzeitig den sicheren Zu- bzw. Austritt zu sichern. Spezielle Formen dieser automatischen Drehtüren können als eine Art Einbahnstraße eingesetzt und somit zum Zweck einer Sicherheitsvorkehrung oder Durchgangskontrolle verwendet werden. Sie finden als Drehkreuze oft Verwendung in Freizeitparks, Sportstadien, an U-Bahnhöfen öffentlichen Toiletten und ähnlichen Einsatzorten.